Costa del Sol Tourist Board

Das Costa del Sol Tourist Board ist eine gemeinnützige Einrichtung, die das Ziel verfolgt, die Destination nachhaltig zu entwickeln und die touristische Nachfrage für die spanische Provinz im nationalen und in den internationalen Märkten aktiv und effektiv zu fördern.

Mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 18 Grad Celsius und 320 Sonnentagen pro Jahr ist das Klima ein entscheidender Vorteil der Destination. Die Bergkette von Málaga hält die Temperaturen im Winter an der Costa del Sol mild, die Meeresbrise sorgt hingegen für einen angenehmen Sommer. Strände und Yachthäfen kennzeichnen die 160 Kilometer lange Küste der Costa del Sol. Aber nicht nur Strand und Sonne prägen die Costa del Sol, sondern auch ein vielfältiges Angebot an Wassersport, Golfplätzen, Kultur, Sprachschulen, Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen, ländlichem und aktivem Tourismus, Kreuzfahrten und Zentren für Events und Konferenzen.

Die weltoffene, in den letzten Jahren modernisierte Hauptstadt Málaga stellt mit ihrer maurischen Geschichte das kulturelle Herz der Costa del Sol dar. Málaga ist durch den internationalen Flughafen mit den großen Städten weltweit verbunden.

Kontakt:
KPRN network GmbH
Meike Kühnel / Anne-Kristin Schlegel
Hauptstadtbüro Berlin
Anna-Louisa-Karsch-Str. 9
10178 Berlin (Mitte / Hackescher Markt)
Fon. +49 30 2404 7718-14
E-Mail: kuehnel.meike@kprn.de, schlegel.anne@kprn.de

Web: visitcostadelsol.comkprn.de